Freitag, 3 April 2020
Notruf : 112

Beiträge mit Tag ‘Rethmar’

Brandmeldung aus Wohnhaus

Um 15:02 meldete ein Bewohner eines angrenzenden Wohnhaus, dass ein Rauchwarnmelder aus einem Nachbarhaus in der Poststraße zu hören sei.

Die Regionsleitstelle Hannover alarmierte daraufhin die Freiwillige Feuerwehr Rethmar und Evern, sowie den Rettungsdienst. Die wenige Minuten später eintreffenden Einsatzkräfte begannen umgehend mit einer umfassenden Erkundung des Gebäudes. Hierbei kamen ein Trupp unter Atemschutz mit Wärmebildkamera zum Einsatz. Die Ursache des ausgelösten Rauchwarnmelder, war angebranntes Essen auf einem Herd. Der Einsatz konnte nach einer Stunde beendet werden. Feuerwehr und Rettungsdienst waren mit 4 Fahrzeugen und 26 Einsatzkräften vor Ort.

(c) Stadtfeuerwehr Sehnde

Ausbildung in der technischen Hilfeleistung

Zum Thema technische Hilfeleistung, Themenschwerpunkt Verkehrsunfall, traf sich heute die Feuerwehr Rethmar um ihre Ausbildung zu verstärken.

So wurde nach dem theoretischen Ausbildungspart auch die Praxis geübt.
Bei der Firma Flörke in Lehrte konnten die Feuerwehrkräfte das erlernte in die Praxis umsetzen. Hierzu noch mal vielen Dank an die Firma Flörke, die uns die PKW‘s zur Verfügung gestellt haben.

Außerdem geht der Dank an die Freiwillige Feuerwehr Müllingen-Wirrigen, die Feuerwehr Sehnde und die Feuerwehr Haimar.
Allesamt haben uns in der Ausbildung unterstützt.

Baumpflanzen mit Tradition

Am 05.10.2019 traf sich die Gruppe 1a, um bei Isabel und Fabian Flodman nach
alter Tradition einen Baum für ihre Tochter Enya zu pflanzen. Als
symbolischer Lebensbaum wurde ein Kugel-Amberbaum gewählt, welcher
ordentlich mit Wasser versorgt wurde.

Wir wünschen Enya für ihren weiteren
Lebensweg viel Erfolg und Gesundheit und da beide Eltern aktiv in unserer
Ortsfeuerwehr sind, hoffen wir außerdem, sie bald in unseren Reihen begrüßen
zu dürfen.

Zwei Schwerverletzte bei Verkehrsunfall auf der B65

Am heutigen Nachmittag ereignete sich auf der Bundestraße 65 zwischen dem Kreisel der Kommunalen Entlastungstrasse und Rethmar ein Verkehrsunfall. Hierbei wurden zwei Personen schwer verletzt.

Gegen 15:00 Uhr ereignete sich ein Verkehrsunfall auf der B65 in Fahrtrichtung Rethmar. Ein Pkw Hyundai kam aus bisher ungeklärter Ursache von der Fahrbahn ab und krachte gegen ein Baum.
Der schwerverletzte Fahrer des Hyundai wurde durch den Aufprall in seinem Fahrzeug eingeschlossen. Seine Mitfahrerin lag bereits neben dem Fahrzeug und wurde durch Ersthelfer betreut. Nach medizinischer Erstversorgung durch Notfallsanitäter und einen Notarzt, konnte der Fahrer auch ohne hydraulisches Rettungsgerät befreit werden und wurde wie auch die Beifahrerin in ein Krankenhaus gebracht. Die Feuerwehr sicherte die Einsatzstelle, stellte den Brandschutz sicher und unterstützte die Rettungsmaßnahmen des Rettungsdienst. Während der Rettungsmaßnahmen musste die Bundesstraße voll gesperrt werden. Hierdurch kam es zu erheblichen Verkehrsbehinderungen.
Die Polizei hat die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen.

Im Einsatz waren die Ortsfeuerwehren Rethmar, Sehnde, Evern und Haimar und der Rettungsdienst waren mit 11 Fahrzeugen sowie derRettungshubschrauber Chr.4, mit 52 Einsatzkräften.

Neu

Neue Website

Herzlich Willkommen auf der Website der Freiwilligen Feuerwehr Rethmar.

Momentan bauen wir diese Website noch aus. Bitte haben Sie dafür Verständnis.
Test

Ja, zur Feuerwehr!

Test

Facebook Fan werden!

Aus Datenschutzrechtlichen Gründen kann momentan die Likebox von Facebook nicht angezeigt werden. Bitte haben Sie dafür Verständnis!