Freitag, 12 April 2024
Notruf : 112

Einsatz: Qualm aus Kamin zieht nicht ab

Am 08.10.2017 um 11:47 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr zum Alarmstichwort: *abc* „Qualm zieht nicht ab“ gerufen.

Aus einem Kamin konnte der Rauch nicht durch den Schornstein abziehen und blieb in der Wohnung hängen. Ein offenes Feuer konnte nicht festgestellt werden. Das Haus wurde quer gelüftet. Anschließend ging ein Trupp des GW-Mess aus Höver zum Messen von eventuellen Schadstoffen vor. Nach ca. einer Stunde konnte Entwarnung gegeben werden. Im gesamten Wohnhaus wurden keine gefährlichen Gase gemessen.

Im Einsatz war die Feuerwehr Rethmar mit 2 Fahrzeugen und die Feuerwehr Höver mit dem GW-Mess, sowie der Rettungsdienst und die Polizei.

 

Fotos: Freiwillige Feuerwehr Höver

Brandmeldeanlage hat ausgelöst

Am Freitag den 01.09.2017 wurde gegen 14.04 Uhr von der Regionsleitstelle Alarm für die Ortsfeuerwehren Sehnde und Rethmar ausgelöst.

Im Nachbarort Sehnde hat die automatische Brandmeldeanlage in einem Hotel ausgelöst.

Noch auf der Anfahrt konnte die zuerst eintreffende Ortsfeuerwehr Sehnde die Kräfte aus Rethmar abbestellen.

Weitere Informationen auf der Facebook-Seite der Ortsfeuerwehr Sehnde.

Baum auf Straße

Durch das Sturmtief „Sebastian“ wurde die Ortsfeuerwehr Rethmar zu einer technischen Hilfeleistung gerufen.

Vor Ort sicherte die Ortsfeuerwehr mehrere große herunter hängende Äste. Mit Hilfe der nachgeforderten Drehleiter aus Sehnde wurden diese entfernt. Zusätzlich wurde der Straßenabschnitt durch die Feuerwehr gesichert.

Im Einsatz war die Ortsfeuerwehr Rethmar und die Ortsfeuerwehr Sehnde mit der Drehleiter.

Böschungsbrand im Bereich der Kanalbrücke Rethmar

Gestern, 22.06.2017 kam es im Bereich der Kanalbrücke Rethmar zu einem Böschungsbrand.

Um 15:38 Uhr meldeten Spaziergänger ein Böschungsbrand in der Verlängerung Seufzeralle zum Golfplatz Rethmar. Daraufhin alarmierte die Regionsleitstelle die Ortsfeuerwehr Rethmar.

Beim Eintreffen der ersten Rettungskräfte hatte sich das Feuer bereits ausgebreitet. Durch Mitarbeiter des angrenzenden Golfplatz konnten das Feuer aber eingedämmt werden. Sie hatten mit einem Wasserfass welches auf einem Golfcaddy montiert ist, erste erfolgreiche Löschversuche unternommen.

Die weitere Brandbekämpfung übernahm die Ortsfeuerwehr Rethmar, durch den Einsatz eines Sonderrohr konnte der Brandherd schnell abgelöscht werden.

Die Feuerwehr waren mit 7 Einsatzkräften 1 Fahrzeugen vor Ort.

Neu

Neue Website

Herzlich Willkommen auf der Website der Freiwilligen Feuerwehr Rethmar.

Momentan bauen wir diese Website noch aus. Bitte haben Sie dafür Verständnis.
Test

Ja, zur Feuerwehr!

Test

Facebook Fan werden!

Aus Datenschutzrechtlichen Gründen kann momentan die Likebox von Facebook nicht angezeigt werden. Bitte haben Sie dafür Verständnis!